Home Aktuelles
20 | 07 | 2018
Prüfungswochenende am 20.04. und 21.04.2013
  

 Am 20.  und 21. April 2013 fand die diesjährige Frühjahrsprüfung der Rettungshundestaffel Hessen Ost statt.

Insgesamt 7 Teams der Staffel, sowie 1 Team der Rettungshundestaffel Lahn-Dill und 1 Team der neu gegründeten Rettungshundestaffel Bergstraße starteten am Samstag zur Flächenprüfung.
Bestens vorbereitet waren alle Teams zur Prüfung, sodass alle Teams die Prüfungen bestanden. Dank der vielen Helfer verlief die Prüfung reibungslos, Prüfungsleiter Josef Zapletal organisierte zeitnah u.a. den Austausch der Versteckpersonen.
Die Leistungsrichter Sigrun Hanel und Klaus Krause aus Baden Württemberg waren von den Leistungen aller Teams sehr beeindruckt. Mir diesen Resultaten haben die Prüflinge eindrucksvoll bewiesen, dass sie für jeden Ernstfall gerüstet und bestens ausgebildet sind.
Am Sonntag starteten die Trümmerprüfungen in der Nähe von Hünfeld mit 3 Teams.
2 Teams bestanden die Trümmerprüfung.
1 Team musste verletzungsbedingt die Prüfung abbrechen.
Wir gratulieren herzlich Christine Zapletal mit Enzo und Christina Richter mit Marla zu ihrer bestandenen Trümmerprüfung.
Somit stehen den Landkreisen Fulda, Vogelsberg und Hersfeld-Rotenburg neben 10 geprüften und einsatzfähigen Flächenteams nun auch 2 geprüfte und einsatzfähige Trümmerteams für Einsätze (z.B. Gasexplosionen, Hauseinstürze, Großschadenslagen, Flugzeugabstürze) zur Verfügung.
Für den Landkreis Fulda stehen ab sofort erstmals 2 Trümmersuchhundeteams zur Verfügung.
x
Die Hoffnung der Rettungshundestaffel liegt nun auf eine positive Überprüfung des Mantrailers Hank (Bloodhound) bei der Hessischen Polizei, die in einigen Wochen erfolgen soll. Für den osthessischen Bereich wäre ein einsatzfähiger Mantrailer bereichernd, da bei der Personensuche gezielt mit einem Geruchsstoff die Spur verfolgt werden kann, u.a. im Stadtbereich.
Die Rettungshundestaffel Hessen Ost besteht in dieser Form seit 9 Jahren, vor 7 Jahren wurde die Staffel von der Polizei überprüft, seither ist sie zu ca. 70 Einsätzen gerufen worden, unterstützt Polizei und Feuerwehr bei der Suche nach Vermissten.
x
Wer sich für die Ausbildung zum Rettungshundeteam interessiert, kann gern zum schnuppern an einem unserer Trainingstage vorbeischauen.
  
 
 

 Gruppenbild mit Leistungsrichtern, Prüflingen und Helfern

 Erfolgreiche Flächensuchhunde-Team's

 
Erfolgreiche Trümmer-Team's der RHS Hessen Ost. e.V.
Wir gratulieren Christine Zapletal mit Enzo und Christina Richter mit Marla ! 
 
Gemeinsames Training mit der DRK RHS Hersfeld

Am 23. März 2013 trafen sich die DRK Rettungshundestaffel Hersfeld und die Rettungshundestaffel Hessen Ost zu einem gemeinsamen Training. 

Auch in Zukunft werden wir Trainingseinheiten realisieren, um gemeinsam an unserem Ziel, weiterhin professionelle Hilfe und Unterstützung bei der Suche nach Vermissten staffelübergreifend anbieten zu können.

Freuen uns auf das nächste gemeinsame Training !

    
 
  
      
 
Mantrailer-Treffen 12.01.13
                              Suchgeschirr an, Geruchsstoff bereit 

 Teils einsatzerfahrende Suchhunde- Teams (sog. Mantrailer) treffen sich regelmäßig, um Erfahrungen auszutauschen

 und gemeinsam zu trainieren. Diesmal trafen sich wieder die Teams vom THW Marburg, JUH Giessen, RHS Lahn Dill,

 RHS VMH Kassel und RHS Hessen Ost in Alsfeld. 

 Ziel ist es; in Hessen zukünftig weitere einsatzfähige Suchhunde- Teams von der Polizei überprüfen zu lassen, im

 Mantrailerbereich die Weichen zu stellen, um nachfolgende Teams erfolgreich auf Einsätze vorzubereiten.

Wir haben Ihr Interesse geweckt ?

Kontakt: Christine Zapletal   Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

 
     
  Hank auf dem Trail....  ....VP gefunden.... 
 
Schnuppertag in Fulda
Am 25. November 2012 fand ein Schnupper- / Probetraining in Fulda statt.
Viele Interessenten konnten sich informieren über; Aufgaben einer Rettungshundestaffel, Ausbildungsmöglichkeiten und Voraussetzungen der Hundeführer und Hunde.
Weiterhin suchen wir interessierte Hundefreunde, die sich unserem Ehrenamt anschließen möchten, auch gern bei einem Trainingstag (Kontakt: Christine Zapletal  Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.  informieren können.

Trainingseinblick in den Bereich des Mantrailing

Ein Flächensuchhund in Aktion
 
Prüfung

In Schlitz fand am 13.10.2012 die Herbstprüfung statt. Wir gratulieren Lorena Thielmann mit Cinja und Dieter Beetz mit Olek (RHS Lahn Dill),

Karin Schott mit Reika, Volker Fromm mit Sam und Holger Kassa mit Gismo zur bestandenen Flächenprüfung und wünschen allen viel Erfolg.

Bei unserem Prüferteam Sigrun und Klaus möchten wir uns herzlich für eine anspruchsvolle und faire Prüfung bedanken ! 

 
 
 
   
 
GEMEINSAMES TRAINING 28.07.2012
     
     
                                              Bild ...fast vergessen...  

Am 28. Juli 2012 trafen sich die Rettungshundestaffel Lahn Dill und Hessen Ost im Vogelsberg zu einem gemeinsamen Training. Insgesamt 27 Hundeführer mit 32 Hunden wurden in 4 Gruppen eingeteilt. Mit viel Spaß und jeder Menge Engagement wurden alle Hunde mehrfach gearbeitet. In der Mittagspause am reichhaltigen Salat-, Kuchen-, und Wurstbuffet wurde Energie getankt, Gedanken, Erfahrungen und wertvolle Tipps ausgetauscht. Christine Uellner mit Gustav und Christine Zapletal mit Hank konnten ihre Erfahrungen im Bereich Mantrailing austauschen und freuen uns auf viele zukünftige, gemeinsame Trainingseinheiten !

Am Ende hatten wir das Gruppenbild fast vergessen, sodass einige HF bereits auf der Heimreise waren und leider nicht alle Teilnehmer auf dem Gruppenbild sind. Für die beratende Unterstützung möchten wir uns bei Sigrun und Klaus (RHS Schwaben) herzlich bedanken.                                                                         Wir sehen uns bald wieder, im Herbst ! 

 
Einsatz 12.05.2012 Bad Hersfeld

Rettungshundestaffel Hessen Ost findet vermissten Jäger. 

   

Bericht Osthessen - News

 
Sprachfreies Hundetraining mit Mirko Tomasini

 

 

 

 
        
  

Sprachfreies Hundetraining

Viel Spaß hatten unsere RH-Teams am 24.04.

und 25.04.2012.

Mirko Tomasini vermittelte praktische

Übungen, um mit den Hunden nur über

Körpersprache "sprachfrei" komunizieren zu

können.

 

   
        
        
 
Themenabend mit Mirko Tomasini
   

Themenabend am 23. April 2012 mit Mirko Tomasini.

Das Interesse an dem Thema "Sprachfreie Kommunikation mit Hunden" in Schlitz war rießig.

Auf diesem Wege nochmals vielen Dank an Mirko, der dem interessierten Publikum Fachwissen über Körpersprache näher bringen durfte.

Wir planen für Herbst/ Winter 2012 ein neues Seminar . Bei Interesse können Sie sich jetzt bereits melden:   Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

   
       
       
 
Gemeinsames Training mit Main Kinzig
   

Am 14.04.2012 trafen sich die Rettungshundestaffeln 

BRH Main Kinzig und Hessen Ost zu einem gemeinsamen Training 

in Schwarzenfels, um auch zukünftig Landkreis übergreifend bei Ein-

sätzen die benachbarte Staffel bei Bedarf anzufordern.

 Vielen Dank für einen erlebnisreichen Trainingstag, wir werden uns 

im Sommer zu einem weiteren gemeinsamen Training im LK Fulda

treffen und freuen uns sehr auf Euch ! 

    
 
2012 beginnt für unsere Mitglieder mit Theorie
           

Nachdem das Jahr 2011 mit einer Nachtübung am 30.Dezember beendet

wurde, beginnt das neue Jahr mit einem Theorieabend am 02.Januar 2012.

Auf diesem Wege möchten wir uns herzlich bei der Feuerwehr Schlitz be-

danken, die uns für Theorieabende ihren Schulungsraum zur Verfügung

stellen !

 

          
       
 
Erfolgreiche Rettungshundeprüfung

   Der Erfolg einer Prüfung spiegelt sich im Teamgeist und Zusammenarbeit einer Staffel wieder, so auch am 05. November 2011 in Schlitz OT Queck, wo die diesjährige Herbstprüfung statt fand. 

 

 

 

Mit Stolz können wir 5 weitere neue RH-Teams für Einsätze zur Vermißtensuche bekannt geben. 

Wir gratulieren Christina Richter mit Marla, Petra Rehberger mit Emma, Anja Heil mit Chianti und Sookie und Sandra Lauber mit Kira. 

 Für 3 unserer Teams war es eine Wiederholungsprüfung, Peter Laufer mit Charly (FL 2), Christine Zapletal mit Enzo (FL 2) und Cyra (FL 1).

 Somit stellt die Rettungshundestaffel Hessen Ost derzeit 15 geprüfte RH-Teams für Einsätze zur Verfügung.

Bericht: Osthessen-News

 

Großen Dank an unser Prüferteam

Sigrun Hanel (rechts) und Klaus

Krause (links) aus Schwaben,die

uns allen eine anspruchsvolle,

sehr faire Prüfung abgenommen

haben.

 
 
Im neuen Fahrzeug zum nächsten Einsatzort

 Im Rahmen einer offiziellen Feierstunde und im Beisein von Presse und geladenen Gästen wurde das Vereinsfahrzeug am 15. Oktober 2011 um 16.oo Uhr in

Bad Kissingen übergeben. 

  

  
 
17./ 18. September 2011 Intensiv MT- Ausbildungswochenende

 

 

 

Christine  mit  Hank   ( 8 Monate  alt ) .  Rechts: Hank hat den Runner gefunden.             
    
 

 

Tanja Schweda, Laurie Swain und Christine Zapletal mit Hank.                                            

  

 

 

Links: Laurie Swain mit Hank. Mitte:Laurie mit Hank. Rechts: Hank hat den Runner entdeckt .    

 

 

 

 

 

Gemeinsames Mantrailing-Wochenende  verschiedener Organisationen mit den amerikanischen Instructoren Jerry und Laurie Swain(Virginia) in Hof.               

Jerry arbeitet für die US Regierung und  ist einer von den nur 100 "TOP Sprengstoffspezialisten" der US Regierung und langjähriger Bloodhoundführer. Laurie ( Rechts mit Bloodhound Louie ) arbeitet ebenfalls für die US Regierung und verfügt über viel Einsatzerfahrung als Bloodhoundführerin.

                     Info: VBSAR

 

 

 

 

 

 
Vorführung der RHS in Großentaft

 

 

 Vorführung der RHS bei der Feuerwehr in Großentaft.

 
« StartZurück123456789WeiterEnde »

Seite 4 von 9