Home Aktuelles 03.12.2013 "Nähe ist gut - Vorbilder vor!" in Wiesbaden
17 | 12 | 2017
03.12.2013 "Nähe ist gut - Vorbilder vor!" in Wiesbaden


 15.12.13 - WIESBADEN - In der Hessischen Staatskanzlei in Wiesbaden wurde erstmalig die Verleihung des „Nähe ist gut"-Preises feierlich begangen. Die große Nachhaltigkeitsinitiative von Schwälbchen, Hassia, Rewe und Licher hat diesen Preis ins Leben gerufen, um Privatpersonen, Gruppen, Organisationen und Initiativen zu ehren. Diese wurden für ihr außergewöhnliches Engagement zum Wohle von Mensch und Natur in der Region ausgezeichnet und im Rahmen einer offiziellen Feierstunde von Jürgen Scheider (Regionsleiter Rewe Mitte), Dirk Hinkel (Geschäftsführer Hassia Mineralquellen), Rainer Noll (Geschäftsführer Licher Privatbrauerei) und Günter Berz-List (Vorstand Schwälbchen Molkerei) in den Mittelpunkt der öffentlichen Wahrnehmung gestellt. 


Als Gastgeberin begleitete Dr. Marie-Luise Stoll-Steffan von der Landesstiftung „Miteinander in Hessen" die feierliche Ehrung im Büchner-Saal. Aus vier Aktionen, die 2013 unter dem gemeinsamen Themendach „Mach mit im Jahr der Nähe" umgesetzt wurden, wählte eine Jury 15 Preisträger von insgesamt über 1500 Ehrenamtlichen aus, die mit Geldpreisen in Höhe von insgesamt 7.500 Euro bedacht wurden.

Eine Preisträgerin ist die 1. Vorsitzende der Rettungshundestaffel Hessen Ost e.V., Christine Zapletal aus Bad Salzschlirf - für ihr unermüdliches Engagement beim jahrelangen Aufbau der Rettungshundestaffel und Ausbildung von Rettungshundeteams. Diese hätten bisher über 80 Einsätze erfolgreich im osthessischen Bereich abgeleistet, erklärte Christine Zapletal.

Osthessen-News:                    Bericht:      

Preisverleihung in der Staatskanzlei: Film 

     

              Als Gastgeberin begleitete Frau Dr. Marie-Luise Stoll-Steffan von der Landesstiftung „Miteinander in Hessen“ die feierliche Ehrung in der Staatskanzlei Wiesbaden.